about

TTCut ist ein kleines Tool, um Werbeeinblendungen aus DVB-Mitschnitten einfach und komfortabel zu entfernen.
TTCut erlaubt den “harten” Schnitt an demultiplextem mpeg2-Material unter Linux.
Der Schnitt erfolgt unter Beachtung der mpeg2-Struktur. Eine verlustbehaftete Umwandlung in ein anderes “schnittfreundlicheres” Material wird somit umgangen.
Ein framegenauer Schnitt mit bereichsweiser Neukodierung um den Schnittpunkt ist ebenfalls möglich.

TTCut screenshot


Aktuelles

coming soon…

18 December 2008 | ttcut

Hier schon einmal ein Screenshot der nächsten TTCut-Release, welche hoffentlich noch dieses Jahr erscheinen wird.

ttcut_0203.jpg

Neben einer geringfügig geänderten Oberfläche wird es in dieser Version die Möglichkeit geben, mit TTCut mehrere Videos zusammen zu schneiden (vielen Dank an Andreas Fink).

Neue branches im svn

7 November 2008 | ttcut

Soeben habe ich es geschafft: Meine aktueller Code von TTCut ist im svn.
Unterhalb des refactor branches geht nun die Weiterentwicklung von TTCut voran.
Ich habe allerlei überflüssigen und nicht verwendeten code entfernt und somit die Komplexität des Programms etwas verringert.

Die Arbeiten sind noch in vollem Gange, so dass sich der ein oder andere Fehler eingeschlichen haben wird. Aber dennoch wird dieser branch die Grundlage für die nächste stabile Version, die hoffentlich noch dieses Jahr fertig werden wird.

Der work branch ist ab sofort deprecated und wird nicht weiter gepflegt. Bugfixes und Änderungen finden ab sofort nur im refactor branch statt.

Alle sind herzlich zum testen eingeladen!

Es geht weiter 2

28 October 2008 | ttcut

Nach dem mich das schöne Wetter und zuletzt LevelHead die letzten Wochen etwas in Anspruch genommen haben finde ich nun endlich wieder etwas Zeit, mich um diese Seiten und um TTCut zu kümmern. Die Anleitungen für ArchLinux und Gentoo sind soweit ersteinmal wieder eingepflegt.

Mal sehen, ob ich es schaffe, die aktuelle Version von TTCut noch im November in das svn-Repository zu bringen, damit diese mal in aller Öffentlichkeit getestet werden kann.

Viel Neues ist in dieser Version nicht zu erwarten. Die meisten Änderungen haben sich im Code abgespielt und treten nach Aussen kaum in Erscheinung.

Und es geht weiter

10 July 2008 | ttcut

Die Integration der TTCut-Seiten geht weiter voran, juhu…..

come together

7 July 2008 | ttcut

Die Seiten von TTCut werden nun in die Seiten von XO-Productions (TriTime) integriert.

Da auch meine Zeit recht knapp bemessen ist und ich neben TTCut noch weitere Interessen haben, verspreche ich mir durch das Zusammenlegen aller Seiten eine dramatische Steigerung der Aktualität der Seiten bei einer Begrenzung des zeitlichen Aufwandes meinerseits.